Lesebingo 2018

Das Lesebingo geht in eine weitere Runde, wenn auch etwas verspätet. Erneut seid ihr herzlich eingeladen, teilzunehmen.
Ein Motto des Lesebingos gab es ja noch nie und wird es auch 2018 nicht geben, allerdings könnte man den Hintergedanken der diesjährigen Kategorien als "Über den Lese-Tellerrand geschaut" bezeichnen. Alle Kategorien haben gemeinsam, dass man vielleicht ein bisschen über seinen "Lese-Schatten" springen muss, weil sie vielleicht ... naja, nicht ganz so bequem sind - je nachdem, was und wie man liest. Zumindest mir selbst wird es so gehen, dass manche Kategorien ganz schön schwer zu knacken sein dürften. Dennoch habe ich mir bewusst diese Kategorien ausgewählt, weil ich gern ein bisschen abwechslungsreicher lesen möchte und auch soviele Bücher besitze, die auf die ein oder andere Kategorie zutreffen, die ich bisher aber nie angesehen habe. Das soll sich 2018 mal ändern!

Zu den altbewährten Regeln: Eigentlich gibt es keine, das ist ja das Schöne. Es sollen im Laufe des Jahres 25 verschiedene Bücher zu den jeweiligen Kategorien im Lese-Bingo-Feld gelesen werden (ich hoffe, es ist kein Problem, wenn nun bereits 5 der 365 Tage fehlen...). Es ist euch überlassen, ob ihr zu den gelesenen Büchern der einzelnen Kategorien eine Rezension oder einen kleinen Leseeindruck schreiben möchtet. In erster Linie soll es Spaß machen und vielleicht (dieses Jahr eher sehr wahrscheinlich) entdeckt ihr durch die einzelnen Kategorien ja tolle Bücher, die euch sonst entgangen wären. Einzige Bedingung:

25 verschiedene Kategorien - 25 verschiedene Bücher

Bitte rechnet euch ein gelesenes Buch also immer nur für eine Kategorie an. Da es - wie ich selbst finde - in diesem Jahr aber tatsächlich ganz schön kniffelige Kategorien sind (oder sein können) und man manch einer vielleicht seine Lese-Komfortzone verlassen muss, habe ich mir überlegt, dieses Jahr einen kleinen Bonus einzuführen: 

Den Joker!

Weil ich mir vorstellen kann, dass man sich mit mancher Kategorie gar nicht so richtig anfreunden kann (bei mir gehören eindeutig "Eine Biografie" oder auch "Ein Sachbuch" dazu o.O), habt ihr 2018 die Möglichkeit, eine Kategorie auszulassen und stattdessen eine andere Kategorie zweimal zu belegen. Das ist für mich ok. (Ich werde wohl bestimmt selbst auf den Joker zugreifen, ich kenne meinen inneren Biografien-Schweinehund...)

Falls ihr mitmachen wollt, könnt ihr mir einen Link zu eurer Blogseite/ Facebook-Seite (oder was auch immer) zu euren Fortschritten schicken. Der oder die erfolgreichste Teilnehmer/in kann sich am Ende des Jahres sicher über eine kleine Überraschung freuen.





Viel Spaß beim Lesen!

Teilnehmer/innen:
Marina
Jari
Neyasha
Nicole
Winterkatze


7 Kommentare:

  1. Bin dabei. Hier meine Challenge-Seite :D
    https://darkfairyssenf.com/lesebingo-2018/

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Bingo! Hier meine Seite: http://buechergebrabbel.blogspot.ch/p/lesebingo-2018.html

    LG
    Jari

    AntwortenLöschen
  3. Jucheissa!
    Bin natürlich wieder mit dabei und werde auch dieses Wochenende noch einen Beitrag dazu anlegen.
    Ich muss ja sagen, dass ich die Kategorien diesmal besonders interessant finde und einige auch hervorragend mit meinen eigenen Lesevorsätzen harmonieren. Falls ich das ganze Blatt vollbekommen möchte, muss ich allerdings den Joker wohl schon jetzt für das Feld "Ein Buch, das schon länger als 2 Jahre ungelesen bei dir im Regal steht" reservieren - ich habe im vorigen Jahr offensichtlich zu eifrig meine SuB-Leichen gelesen. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Und hier ist mein Beitrag: http://neyasha.blogspot.co.at/2018/01/challenge-carolines-lese-bingo-2018.html

    AntwortenLöschen
  5. @Neyasha: Achje, alle Subleichen gelesen? Glückwunsch! :D Hast du nicht einen eReader? Und da vielleicht irgendein E-Book, das schon länger drauf ist, wenn auch nicht ganz 2 Jahre? Wir können ja mal ein Auge zudrücken ;)

    AntwortenLöschen
  6. Nachdem mich das Bingo heute spontan angelacht hat, wäre ich in diesem Jahr auch gern dabei. Meine Challengeseite habe ich dafür schon eingerichtet: https://winterkatzesbuchblog.blogspot.de/p/challenges.html

    AntwortenLöschen
  7. Auf meinem E-Reader habe ich ungelesene Bücher nie lange. Die meisten leihe ich aus der Onleihe aus und lese sie sofort und ansonsten kaufe ich da meist nach "Bedarf". Aber ich bin draufgekommen, dass ich noch einige Sachbücher habe, die schon länger im Regal stehen ...

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena